Herzlich Willkommmen
beim FC Schwalbach

https://www.suewag.de/
app store
app store
Image
Image
Image

1. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FC Schwalbach auf FuPa

2. Mannschaft

... lade FuPa Widget ...
FC Schwalbach II auf FuPa

Der erste „Bocardillo-Cup“ 2022 bleibt in Schwalbach!

Das erste Hobby-Kicker-Turnier unter der Schirmherrschaft des FC Schwalbach in Zusammenarbeit mit dem Bocadillo-Streetfood-Team ging gestern an den Start.
Bis zum Abend wurde es eine unterhaltsame und sehr gut besuchte Veranstaltung mit hoher kulinarischer Qualität und sportlicher Unterhaltung.
Auch wenn dieser Abend sehr viel Gewinner hatte, ist der Bacordillo-Cup 2022 in Schwalbach geblieben.
Unser Dank geht an alle Mannschaften und Besucher, die teilgenommen haben und zu dieser gelungenen Veranstaltung beigetrugen.

 

15.05.22: Knappe und ärgerliche Niederlage

15.05.22: Knappe und ärgerliche Niederlage gegen den Tabellenvierten
 
SG Bad Soden I vs. FC Schwalbach I 0:0 (2:1)
 
Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, mit wenigen Chancen auf beiden Seiten, wurde es nach der Pause offensiver. Zunächst ein Strafstoß für den FC und nur eine Minute später einer für die SG! Der Schwalbacher Keeper parierte zwei Torchancen prächtig – auf der anderen Seite rettete dreimal Aluminium für die Sodener. Heute wäre Minimum ein Punkt verdient gewesen, aber die Gastgeber wurschtelten kurz vor Ende noch einen Ball ins Schwalbacher Netz. Das Jammern über drei urlaubsbedingt fehlende Stammkräfte und die Verletzung von Starcevic bringt nichts, denn letztlich muß man sich an die eigene Nase fassen und egal wieviel Abschlußpech heute auch dabei war, die auf dem Feld befindlichen und dann die eingewechselten Offensivkräfte hätten halt mal wenigstens eine der vielen Chance nutzen MÜSSEN!
 
Torschütze: Guiseppe Tedesco (64‘/ST)
Kader: Cedric Kippert, Christian Seehöfer, Angelo Riitano, Daniel Welzenheimer, Ante Loncar, Kenan Alicic, Okan Kandemir (84‘, Rayan Korschinowski), Anas Taytay, Guiseppe Tedesco, Alen Starcevic (53‘, Jan Kippert), Soufiane Boujrad (46‘, Ibrahim Ilias)

 

08.05.22: Verdient klarer Sieg gegen den Tabellensiebten!

08.05.22: Verdient klarer Sieg gegen den Tabellensiebten!


FC Schwalbach I vs. SV Hofheim I 9:1 (2:0)


Nach der frühen Führung wollten die Schwalbacher Jungs fortan den Ball ins Tor tragen, was aber daran scheiterte, daß der letzte Pass jeweils viel zu ungenau kam. So liess es bis kurz vor der Pause auf sich warten, bis das überfällige 2:0 fiel. Hofheim hatte praktisch keine Torchance bislang.
In der Pause wurden die Jungs etwas wachgerüttelt und auch gewechselt. Fortan wurde das Tempo deutlich angezogen und die Chancen konsequenter zu Ende gespielt. Sieben weitere Treffer waren der verdiente Lohn.

 


Torschützen: Anas Taytay (4‘, 52‘, 56‘), Okan Kandemir (45‘), Guiseppe Tedesco (49‘/ST, 65‘), Alpay Özdemir (76‘, 79‘), Murat Akyel (85‘)
Kader: Kader: Cedric Kippert, Christian Seehöfer, Angelo Riitano (57‘, Jan Kippert), Daniel Welzenheimer, Ante Loncar, Kenan Alicic (65‘, Calvin Krebs), Okan Kandemir, Anas Taytay, Guiseppe Tedesco, Murat Akyel (46‘, Alpay Özdemir), Alen Starcevic

01.05.22: Überragende Leistung – leider nur Unentschieden beim Tabellenfünften

SG Bremthal I vs. FC Schwalbach I 2:2 (1:2)


Auch wenn heute einige Stammspieler wegen Urlaub und Krankheit fehlten und die Bank nur mit Spielern besetzt war, die vorher bereits 90 Minuten Zweite gespielt hatten, so war das dem Schwalbacher Spiel heute nicht anzumerken.


Selbstbewußt und überaus siegeswillig übernahmen die Schwalbacher die Spielhoheit und drückten gleich zu Beginn mächtig. Die größte Chance konnte die Bremthaler Abwehr nur durch ein Foul verhindern – der Strafstoß wurde sicher zur verdienten Führung verwandelt. Bitter dann der überraschende Ausgleich. Nach einer Ecke konnten die Gastgeber einen Kopfball einnetzen. Aber außer diesem Standard war vom Tabellenfünften kaum was zu sehen. Die FC’ler reagierten und erhöhten das Tempo. Nach einer traumhaften Kombi über Seehöfer und Taytay konnte Tedesco die Führung erzielen.

Weiterlesen ...

24.04.22: Souveräner Sieg für die 1. Mannschaft

24.04.22: Souveräner Sieg für die 1. Mannschaft

FC Schwalbach I vs. Spvgg Hochheim I 4:2 (1:0)

Die Schwalbacher standen extrem hoch und schnürten den Gast komplett in deren Hälfte ein, mit der Folge, daß Hochheim keine Torchance hatte. Der überfällige Führungstreffer gelang dann nach 27 Minuten. Weitere Chancen wurden aber nicht konsequent zu Ende gespielt.
Nach der Pause ein ähnliches Bild, bis aber der Gast dann doch mal vor das Tor kam und einen Strafstoß erhielt. Mit diesem ersten Torschuß gelang der Ausgleich. Die Hausherren antworteten sofort mit einem „wütenden“ Angriff und erzielten nur eine Minute später direkt die erneute Führung.

Weiterlesen ...

Amsterdam

Auf nach Amsterdam!

Hochmotiviert und gut gelaunt ist unsere E1 gerade auf dem Weg nach Amsterdam um dort ab morgen am Holland Cup teilzunehmen.

Am Turnier werden Mannschaften aus mehreren Nationen anreisen und es geht über das ganze Osterwochenende.

Wir wünschen unserem E1 Team und ihren Trainern viel Spaß & viel Erfolg.

AF0C2E76 F26E 44A6 950A E0AFCE3D68D1

10.04.22: Drückend dem Tabellenzweiten überlegen, aber trotzdem knapp verloren!

10.04.22: Drückend dem Tabellenzweiten überlegen, aber trotzdem knapp verloren!

Alemannia Nied vs. FC Schwalbach 1:0 (1:0)

Auch wenn heute vier Stammspieler ausfielen, so wollte man doch etwas beim Tabellenzweiten mitnehmen. Engagiert ging es los, aber schon in der 12. Minute führte der erste Konter der Hausherren zum glücklichen Führungstreffer. Die Schwalbacher steigerten sich sofort und drückten Nied in die eigene Hälfte. Etliche Chancen wurden herausgespielt, um sie dann „grandios“ zu versemmeln.

Weiterlesen ...

03.04.22: Gegen den Tabellenführer die erste Niederlage in 2022

03.04.22: Gegen den Tabellenführer die erste Niederlage in 2022


FC Schwalbach vs. Germania Weilbach 1:5 (0:3)


Auch wenn man nicht unbedingt damit rechnen konnte, gerade den Tabellenführer zu schlagen, so war die Enttäuschung doch recht groß, insbesondere weil das Ergebnis mitnichten dem Spielverlauf gerecht wurde. Eine 1:2-Niederlage hätte eine bessere Aussagekraft gehabt!
Die Gegentore Nr. 1 und 3 waren durch blitzschnelle Weilbacher Offensivkräfte einfach gut herausgespielt. Aber z.B. der Strafstoß in der 18. war ein Witz, zumal ein deutlicher Strafstoß für Schwalbach im späteren Spielverlauf nicht gegeben wurde. Es war ohnehin schwer nachzuvollziehen, warum die Gäste überhart in die Zweikämpfe gehen durften, aber wenn Schwalbach diese Zweikämpfe annehmen wollte, wurde jeder Kontakt sofort abgepfiffen. In der 32. Minute musste dann Angelo Riitano nach einem Eisbein ausgewechselt werden. Besonders hart erwischte es Anas Taytay, der nach der Pause eingewechselt wurde, um noch offensiver agieren zu können, aber in der 60. Minute mußte er nach einem üblen - ungeahndeten - Tritt auf den Knöchel schon wieder rausgenommen werden.


Aber wie auch immer, Schwalbach hielt stehts dagegen/mit und machten dem Tabellenführer das Leben schwer. Insbesondere in der 2. Halbzeit war das Spiel recht ausgeglichen, aber es wurden auf Schwalbacher Seite zu viele Chancen - bis auf eine - leider nicht genutzt.
Tor: Erfan Zebarjadi (82.)
Kader: Cedric Kippert, Christian Seehöfer, Daniel Welzenheimer, Murat Akyel, Kenan Alicic, Alpay Özdemir, Alen Starcevic, Angelo Riitano (32., Ilias Ibrahim), Guiseppe Tedesco, Janis Klenk, Okan Kandemir (46., Anas Taytay; 61., Erfan Zebarjadi)

27.03.22: Und schon wieder drei Punkte für die Erste!

27.03.22: Und schon wieder drei Punkte für die Erste!


SG DJK Hattersheim I vs. FC Schwalbach I 1:18 (0:5)


Auch wenn, vom Donnerstag-Spiel verletzt, heute fünf Stammkräfte fehlten, so wollte man dennoch unbedingt erneut drei Punkte mit nach Hause nehmen, aber gleichzeitig auch besser spielen, als letzten Donnerstag. Bei schönstem Frühlingswetter boten die Jungs von Beginn an eine überaus sehenswerte Leistung. Wunderbare, schnelle Kombinationen sorgten für ein ansehnliches und sehr erfolgreiches Spiel.
Sehr gelungen war auch die Premiere von Neuzugang Guiseppe Tedesco, der etliche Monate nicht mehr gespielt hatte und sich dennoch sofort nahtlos in das Schwalbacher Spiel einfügte.
Mit fünf Toren Führung ging es in die Halbzeit.


Und nach der Pause drehten dann die Schwalbacher Jungs richtig auf. Profitierend von der sehr guten Fitness wurde das Tempo angezogen und mit richtig schönen, flotten Spielzügen eine Torchance nach der anderen herausgespielt.


Torschützen: Guiseppe Tedesco (7., 61., 75.), Okan Kandemir (10./ST), Alpay Özdemir (56.), Murat Akyel (24., 47., 49., 66., 68., 69., 89.), Anas Taytay (36./ST, 54., 70.), Angelo Riitano (43.,90.), Cedric Kippert (46./ST)
Kader: Cedric Kippert, Daniel Welzenheimer, Murat Akyel (70., Umasuthan Sureshkumar), Kenan Alicic, Alpay Özdemir (70., Kevin Roth), Anas Taytay, Jan Kippert, Angelo Riitano, Guiseppe Tedesco, Janis Klenk, Okan Kandemir

24.03.22: Klare Dominanz


24.03.22: Klare Dominanz, aber zu wenig Tore!


SG Sossenheim I vs. FC Schwalbach I 0:2 (0:1)


Das komplette Spiel dominiert, gefühlte 90% Ballbesitz, Chancen zu Hauf vergeben (alleine 3 x vor dem leeren Tor gescheitert!), aber immerhin zwei wunderschöne Tore gemacht und wieder drei Punkte eingesackt und somit weiterhin in diesem Kalenderjahr noch kein Pflichtspiel verloren!
Torschützen: Christian Seehöfer (8.), Angelo Riitano (48.)
Kader: Cedric Kippert, Daniel Welzenheimer, Ilias Ibrahim, Soufian Ibrahim, Murat Akyel (85., Rayan Kornikowski), Ante Loncar, Kenan Alicic, Alpay Özdemir (46., Angelo Riitano), Anas Taytay, Christian Seehöfer, Alen Stacevic (60., Jan Kippert)