Schwache Leistung beim Tabellenführer (oder es muß nochmal schlechter werden, bevor es endlich besser wird?!)


Germania Weilbach vs. FC Schwalbach 5:0 (2:0)
Natürlich kann man beim Tabellenführer verlieren, erst recht wenn man wegen der vielen Ausfälle

wieder mal sehr kreativ bei der Aufstellung sein mußte. Aber man hätte auch mit nur 1:0 oder 2:1 verlieren können. Nach dem frühen Gegentor hielt man noch tapfer mit, bis man durch ein Eigentor das Spiel herschenkte. Nach der Pause folgten noch zwei weitere Gegentore, die zu ½ oder 2/3 als Eigentor zählen könnten, da man durch dämliche Fehler die Tore selbst einleitete/vorbereitete.
Das war ein Rückschritt – egal wieviele Spieler heute fehlten!
Kader: Kader: Cedric Kippert, Daniel Welzenheimer, Olgun Gülsin (30., Ilias Ibrahim), Christian Seehöfer (40., Murat Akyel), Jan Kippert, Thomas Kazendong, Steven Elsner, Zaid Houlich, Ali Cem Tastekin, Albert Binder, Okan Kandemir