20.03.22: Tolle Leistung, super Moral - aber leider „nur“ einen Punkt, anstatt der eigentlich verdienten drei!


FC Schwalbach I vs. Türk Hattersheim I 2:2 (0:0)


Die erste Halbzeit war taktisches Geplänkel. Beide Teams waren auf Sicherheit bedacht und es ergaben sich kaum Torchancen. Gleichwohl machte der FC das Spiel, hatte gut 60% Ballbesitz und verlagerte das Spiel zu gut 70% in des Gegners Hälfte. Nach der Pause wurden die Hausherren offensiver. Doch ein Hattersheimer Kopfball nach einer Ecke sorgte für einen herben Dämpfer. Jedoch gelang nach etlichen Angriffen in der 65. Minute dann endlich der überfällige Ausgleich. Es wurde in der Folge weiter auf Sieg gespielt. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, doch der Abschluß fehlte. Sogar vor dem leeren Tor wurde vorbeigeschossen. In der 80. Minute dann der Schock. Die weiterhin tief stehenden Hattersheimer fuhren einen Konter

und konnten ihn zur Führung abschließen. Doch die Schwalbacher Jungs regierten mit erneut toller Moral und stürmten nun mit 10 Mann. Eine Chance nach der anderen wurde herausgespielt und in der 90. Minute gelang dann auch der wohlverdiente Ausgleich. In der langen Nachspielzeit gab es noch etliche Gelegenheiten, die Führung zu erzielen, aber es blieb beim Unentschieden.


Aber immerhin ein deutlich besseres Ergebnis, als bei der Hinspielpleite von 5:1.
Torschützen: Murat Akyel (65.), Ante Loncar (90.)
Kader: Cedric Kippert, Daniel Welzenheimer, Ilias Ibrahim, Soufian Ibrahim (80., Jan Kippert), Murat Akyel, Ante Loncar, Kenan Alicic, Angelo Riitano (70., Janis Klenk), Anas Taytay, Christian Seehöfer, Alen Stacevic
20.03.22: 2. Mannschaft mit Handballergebnis, aber guter zweiter Halbzeit!