Na, endlich - nach drei Niederlagen findet das Team zurück in die Spur und gewinnt souverain!

 

18.09.22: BSC Kelsterbach I vs. FC Schwalbach I 1:3 (0:0)
Immer noch etliche Kranke und Verletzte, aber heute zeigte die Mannschaft endlich mal wieder, daß man das mit der richtigen Einstellung auch kompensieren kann. Zudem hatte man mit Kelsterbach noch eine Rechnung offen, da man das Pokalspiel ärgerlich im Elfmeter-Schiessen verloren hatte.

 

Von Beginn an entwickelte sich eine flotte Partie, in der man sich Chancen erspielte, diese aber nicht zum Abschluß brachte. Die Gastgeber dagegen verzweifelten ein ums andere Mal an der Schwalbacher Abseitsfalle, die der sehr junge, aber hervorragende Schiedsrichter stets fehlerfrei erkannte.
Die Pausenansprache war dann etwas lauter, weil das letzte Quentchen Torhunger noch fehlte. Es folgte eine klare Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte, die Chancen häuften sich und ab der 60. Minute war denn endlich der Bann gebrochen. In kurzer Zeit gelangen drei schön herausgespielte Treffer zum wohlverdienten Sieg!
Tore: Ayoub Laghmari (60‘), Angelo Riitano (63‘), Murat Akyel (68’)
Kader: Cedric Kippert, Fatih Büyükyarma, Anas Taytay, Murat Akyel (85’, Dennis Schröder), Erfan Zebarjadi, Ayoub Laghmari (75’, Alessio Consenza), Christian Seehöfer, Daniel Welzenheimer, Soufiane Boujrad, Angelo Riitano (80‘ Sascha Schröder), Ilias Ibrahim