Souverainer Einzug ins Pokalhalbfinale!

Souverainer Einzug ins Pokalhalbfinale!

SV Flörsheim vs. FC Schwalbach 0:4 (0:2)

Die Voraussetzungen für dieses Viertelfinale waren nicht perfekt, auch wenn es gegen einen B-Ligisten ging. Dieser hatte allerdings in der letzten Runde bereits einen Kreisoberligisten rausgeworfen und war ernstzunehmen.

So mustte man unter der Woche, unter Verzicht auf die arbeitenden Spieler, bei Kälte und Regen auf dem harten, rutschigen Flörsheimer Kunstarasen spielen, was den vier angeschlagenen Spieler wahrlich nicht gut bekam. Zudem waren auch Teile des Flutlichtes ausgefallen, so das die Partie recht düster war.
Trotzdem ging das Team konzentriert zur Sache und konnte schon nach rund 10 Minuten durch einen traumhaften 30-Meter-Freistoß in Führung gehen. Danach fand das Spiel nur in des Gegners Hälfte statt. Von den etlichen Chance konnte wenigstens eine vor der Pause noch genutzt werden.
Nach dem Seitenwechsel ging es ähnlich weiter. Es folgte ein vergebener Strafstoß und ein reguläres Tor, welches abgepfiffen wurde. Dann endlich kam das 0:3 und letztlich noch das verdiente 0:4!
Ein grosser Dank gilt den drei Spielern der Zweiten, die heute zur Unterstützung dabei waren und ihren Anteil daran hatten, daß der FC nun unter den letzten vier Teams im Pokal überwintern kann!

Tore: Ücelehan (8.), Henß (41.), Seehöfer (67.), Mansouri (69.)

Kader: Izzet Sen, Rafet Erilmez, Caner Iscen, Christian Seehöfer (68., Soufiane Boujrad), Serhat Ücelehan (72., Jan Kippert), Anas Mansouri (80., Mohamad Shtiwi), Thilo Henß, Mohamed Khayr, Ferhat Tozar, Angelo Riitano

Drucken